Unterstützen Sie unsere Arbeit. Herzlichen Dank für Ihren Support!

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge empfiehlt PIKTUU auf germany4ukraine.de

SHARE:

Der Bereich der Flüchtlingshilfe und Integration ist einer von vielen Einsatzbereichen der Kommunikationshilfe PIKTUU. Von der Ankunft bis zum Erlernen der neuen Heimatsprache vergehen durchschnittlich 12 Monate. Das bedeutet, dass Zuwanderer oft auf sich allein gestellt sind, bis Sprachkurse greifen – eine frustrierende Situation, nicht nur für die Zuwanderer, sondern oft auch für die Aufnahmegesellschaft.

 

PIKTUU hilft mit Piktogrammen und Bildern, Sprachbarrieren schnell und effektiv zu überwinden. Man wählt aus den sortierten Lebenssituationen aus und zeigt einfach auf das, was man sagen möchte. Zusätzliche Textübersetzungen in der Sprache des Herkunftslandes (z.B. Deutsch), der Sprache des Zuwanderers (derzeit Arabisch und Ukrainisch) und der am weitesten verbreiteten Alltagssprache (derzeit Englisch) unterstützen nicht nur das Verstehen, sondern sind auch eine zusätzliche Lernhilfe.

 

In unserer Gesellschaft sind wir oft daran gewöhnt, „Apps“ als ultimative Lösung zu sehen und können uns oft nicht vorstellen, dass es andere Möglichkeiten gibt, die besser geeignet sind. Wer Übersetzungs-Apps nutzt, benötigt nicht nur Wlan und Internetvolumen, sondern auch Akkulaufzeit und oft mehrere Anläufe, da eine wortwörtliche Übersetzung nicht selten zu Missverständnissen führt. Die PIKTUU Kommunikationshilfen können einfach kostenlos heruntergeladen und als digitales Heft offline genutzt oder einfach ausgedruckt werden und haben alle für die Kommunikation notwendigen Piktogramme sofort zur Hand.

 

Darüber hinaus erleichtert die bildliche Darstellung der PIKTUU Piktogramme den Dialog mit traumatisierten Menschen und Kindern.

 

Es gibt viele Bereiche, in denen Piktogramme die Kommunikation erleichtern können. In diesem Sinne leistet PIKTUU auch ein wenig missionarische Arbeit, um zu sensibilisieren und eine praktische Kommunikationslösung für Situationen zu schaffen, in denen das gesprochene Wort nicht mehr weiterhilft.

 

Wir freuen uns daher sehr über die Empfehlung auf dem Portal des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge, das PIKTUU nun offiziell als Kommunikationshilfe empfiehlt:

 

(Unter: Ich möchte Deutsch lernen…)

https://www.germany4ukraine.de/…/deutschkurs-fuer-ukrainer

 

Dies bestätigt nicht nur den Sinn und Nutzen von PIKTUU, sondern ist für das PIKTUU-Team auch eine Anerkennung unserer Arbeit.

 

Nutzen Sie den Newsletter am Ende dieser Seite, um keine unserer Aktualisierungen zu verpassen. Wir arbeiten bereits an weiteren effektiven Tools, um Brücken zu bauen, wenn Worte nicht mehr weiterhelfen.

 

Screenshot:

 

#PIKTUU #NonverbaleKommunikation #Piktogramme #Inklusion #Integration

LEZTE BEITRÄGE:

BRATWURST & BAKLAVA mag PIKTUU

Die Comedians Bastian Bielendorfer und Özcan Cosar haben, im Rahmen ihres großartigen Podcasts BRATWURST & BAKLAVA, auch PIKTUU zum Thema

Mehr
Cookie Consent mit Real Cookie Banner